FANDOM


Frank Lundy
Frank Lundy.jpg
Profil
Staffeln 2 I 4
Erster Auftritt Einfach loslassen
Letzter Auftritt Sucht nach Freiheit
Darsteller Keith Carradine
Geschlecht Männlich
Status Verstorben
Todesgrund von Christine Hill erschossen
Alter 60 (beim Todeszeitpunkt)
Familie Connie - Frau (verstorben)
Beruf Special Agent beim FBI

Frank Lundy ist ein Charakter in Dexter, welcher von Keith Carradine dargestellt wird. Er ist Special Agent beim FBI.

Handlung Bearbeiten

Staffel 2 Bearbeiten

Als einer der besten Ermittler zur Lösung von Serienmorden, wird Special Agent Frank Lundy vom Miami Police Department an Bord geholt, als man den Leichenfriedhof des so genannten Bay Harbor Metzgers vor der Küste Miamis entdeckt. Lundy ist routiniert, erfahren und intelligent und sieht es nicht nur als eine professionelle, sondern auch eine persönliche Herausforderung, den Bay-Harbor-Butcher zu schnappen. Für den Fall holt er Debra und Angel in sein Team, während er James Doakes bewusst außen vor lässt. Debra hält es zunächst für einen Fehler, dass Lundy sie an dem Fall arbeiten lässt, doch dieser macht ihr Mut, dass sie nach der Tragödie mit dem Kühllaster-Killer aus ihren Fehlern lernen kann. Tatsächlich kann Debra maßgeblich zum Vorankommen der Ermittlungen beitragen.

Während den Ermittlungen kommen sich Lundy und Debra immer näher. Für Debra wird Lundy zunächst eine Art Mentor, der ihr über den Verlust von Rudy und dessen Verrat hinweg hilft und so Debra dabei unterstützt, sich wieder ins normale Leben einzufinden. Bald verliebt sich Debra in Lundy und macht ihm schließlich ein Liebesgeständnis. Auch Lundy empfindet etwas für Debra und so beginnen die beiden eine Affäre. Zunächst halten sie es vor den Kollegen geheim, doch Lundy überzeugt Debra davon, dass es einfacher ist, reinen Tisch zu machen.

Lundy lernt auch Debras Bruder Dexter kennen und weiß die Arbeit des Blutspezialisten sehr zu schätzen, ohne zu wissen, dass er mit Dexter den wahren Bay-Harbor-Butcher vor sich hat. Lundy kommt im Verlauf der Ermittlungen allerdings die Erkenntnis, dass der Täter aus ihren eigenen Reihen stammen muss, womit die Situation für Dexter brenzlig wird. Dieser lenkt den Verdacht geschickt auf Doakes, der schließlich zum Hauptverdächtigen wird. Da Lundy dem Police Department mit Doakes den Bay-Harbor-Butcher liefern konnte, ist seine Arbeit beendet, sodass er Miami verlassen will. Er kann sich wegen seines Jobs keine Beziehung mit Debra vorstellen. Debra ist zunächst bereit, für Lundy ihren Job aufzugeben, doch Lundy möchte sie davon abhalten, eine übereilte Entscheidung zu treffen. Er geht schließlich für einen neuen Fall nach Oregon, während Debra in Miami bleibt.

Staffel 4 Bearbeiten

Als Jahre später eine brutale Mordserie das Team des Miami PD auf Trab hält, kehrt der mittlerweile pensionierte Frank Lundy zurück in die Metropole. Er vermutet, dass der so genannte Trinity-Killer für diese Mordreihe verantwortlich ist. Lundy ist bereits seit 30 Jahren hinter Trinity her, konnte ihn aber nie schnappen und auch das FBI nicht von seiner Existenz überzeugen. Als er Debra wieder sieht, ist die Situation zwischen den beiden zunächst etwas angespannt, doch Lundy findet in Debra bald jemanden, der ihm und seiner Trinity-Theorie glaubt. Die beiden arbeiten fortan gemeinsam an der Lösung der Mordfälle.

Obwohl Debra mit Anton zusammen ist, fühlt sie sich augenblicklich wieder zu Lundy hingezogen, der ebenfalls keinen Hehl aus seiner Zuneigung für Debra macht. Als die beiden bei ihren Untersuchungen einen Hinweis darauf finden, wo der Trinity-Killer als nächstes zuschlagen könnte, will Lundy den Ort - ein Hotelgebäude - checken. Tatsächlich trifft Lundy dort auf Arthur Mitchell, den Trinity-Killer, und wird mit ihm in ein kurzes Gespräch verwickelt. Lundy spürt, dass mit Mitchell was nicht stimmt und macht sich Notizen auf seinem Aufnahmegerät. Später an diesem Abend besucht Deb Lundy in dessen Hotelzimmer und sie verbringen die Nacht miteinander.
Als Deb und Lundy später das Hotel verlassen, werden sie auf dem Parkplatz von einem Vermummten angeschossen. Während Deb mit einer Verletzung davon kommt, wird Lundy tödlich getroffen und stirbt auf der Stelle. Später findet Deb heraus, dass es Arthur Mitchells uneheliche Tochter Christine war, die Lundy tötete, um ihren Vater zu schützen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki