FANDOM


Eiskalt erwischt
Staffel 1, Episode 2
Episode102
Originaltitel Crocodile
Erstausstrahlung (USA) 8. Oktober 2006
Erstausstrahlung (DE) 6. März 2008
Drehbuch Clyde Phillips
Regie Michael Cuesta
Folgenübersicht
Vorherige
Der Tod kommt in kleinen Stücken
Nächste
Cherry on Ice

Eiskalt erwischt ist die zweite Episode der ersten Staffel und die zweite Episode von ganz Dexter.

Zusammenfassung Bearbeiten

Ein Polizist wird ermordet, Dexter sucht sich ein neues Ziel und der Kühllaster-Killer hinterlässt ihm eine weitere mysteriöse Botschaft.

Handlung Bearbeiten

Die Episode beginnt mit Dexter, welche im Wasser herumschwimmt. In seinem Apartment zurück, sieht er sich zuerst seine Box mit den Blutplättchen an. Dann besucht ihn Debra und sie frühstücken gemeinsam.

Debra kommt schnell zum Punkt. Sie ist da, weil sie mit Dexter sprechen möchte und erzählt ihm, dass Maria LaGuerta viel tut, um den Kühllaster zu finden. Sie würde ihn gerne finden, doch LaGuerta will weiterhin, dass sie Prostituierte befragt. Daher plant sie, in ihrer Freizeit den Kühllaster zu finden.

Nachdem Debra weg ist, sieht sich Dexter die Puppe noch einmal genauer an. Die Fingernägel der Hand eines Arms sind bunt lackiert. Für Dexter macht dies jedoch keinen Sinn.

Schließlich geht Dexter ins Gericht. Dort sieht er die weinende Familie vor der Anhörung und erkennt, dass der Vater nicht der Mörder ist - wie eigentlich angenommen. Nicht er, sondern Matt Chambers haben den Wagen gelenkt, der den Unfall verursachte. Doch erst wurde eine Pause gemacht.

Dexter ging seiner Arbeit nach. Er ging zu einem Tatort, an dem ein Mann von einer Überführung gestürzt ist und starb. In seinem Mund findet Dexter Menschenfleisch.

Zurück in der Mordkommission sprechen Dexter und Debra sich ab, ein Doppeldate zu machen: Dexter und Rita und sie und Sean der Mechaniker.

LaGuerta erklärt in die Runde, dass der tote Mann, den sie fanden, Ricky Simmons hieß und ein Polizist war. Doakes und LaGuerta wollten die Angehörige informieren: seine Frau Kara Simmons.

Als jedoch niemand an die Tür geht und Doakes beim Warten nebenbei durchs Fenster sieht, sieht er Kara voller Blut am Boden liegen. Sie brechen die Tür ein, und während Doakes Kara zuredet, ruft LaGuerta einen Krankenwagen und durchsucht das Haus nach dem Täter.

Nachdem Kara ins Krankenhaus gebracht wurde, sichern sie den Tatort. Dexter findet ein Handy, bei welchem die gespeicherte Nummer Rickys war, unter dem Sofa und der sehr besorgte Doakes geht mit diesem davon. Ricky hat Undercover gegen Carlos Guerrero gearbeitet. Offenbar wollte sich dieser an der Familie rächen.

Dexter erzählt zuhause Rita von der Idee, mit Debra und ihrem Freund essen zu gehen. Sie sagt erfreut zu.

Am nächsten Morgen wird Dexter von Debra angerufen. Sie erzählt ihm aufgeregt davon, dass sie den Kühllaster gefunden hat. Gemeinsam beim Kühllaster finden sie im Frachtraum Fingerkuppen in einem Eisklotz.

Beim Untersuchen der Fingerkuppen finden sie nichts heraus - Nur Dexter, der erkennt, dass sie genau wie die Hände seiner Puppe lackiert wurden.

Schließlich stellte sich heraus, wer Kara angegriffen hatte: Norberto Cervantes. Doakes geht sogleich los und verhaftet ihn mit einem großen Trupp, kann jedoch noch nicht ganz klar beweisen, dass Cervantes bei Kara schuldig ist, wobei sie beweisen können, dass er Ricky ermordete, da er eine Wunde am Arm hatte und Ricky ihm im Todeskampf einen Hautfetzen abbiss, den sie auch ihm zuordnen konnten.

Wieder bei der Anhörung, gelingt es Matt Chambers, sich freizureden, obwohl er schuldig ist.

Die Polizei findet noch einen Blutstropfen in Karas Haus an einem Ort, an welchem Kara nicht war, weshalb es das Blut des Täters sein muss. Doch bevor sie ihm das sagen, wollen sie, dass er Guerrero verrät, denn dann würden sie den Anführer bekommen, während sie Cervantes sowieso wieder kriegen würden.

Dexter bekommt Fingerabdrücke von Matt Chambers in die Hände, indem er ein Glas Alkohol stahl, welches er benutzt hatte. Dexter findet heraus, dass Chambers schon mehrfach Unfälle baute.

Cervantes ist im Gefängnis, wo ein angeblicher Polizist, ein Attentäter von Carlos Guerrero, ihn erst heraus bringt, um ihn in den Hochsicherheitstrakt zu bringen, und ihn dann unterwegs nieder sticht.

Während Dexter bei der Arbeit ist, wird Debra von LaGuerta befördert, sodass sie in die Mordkommission kommt, wobei dies von Thomas Matthews befohlen wurde, bei welchem sie sich auch herzlich bedankt.

LaGuerta findet heraus, dass Doakes eine Affäre mit Kara, welche zwischenzeitlich gestorben ist, hatte. Dennoch zieht sie ihn nicht vom Fall ab.

Debra und Dexter feiern ihre Beförderung und sie erzählt ihm zudem, dass sie mit Sean Schluss gemacht hat, da er verheiratet war. Dexter sah plötzlich Guerrero, doch er hielt sich zurück, da er ein anderes Ziel hatte: Matt Chambers. Diesen tötete er schließlich.

Ins einer Wohnung sieht Dexter, dass die Puppe verschwunden ist, der Kopf jedoch wieder an den Kühlschrank geheftet wurde.

Cast Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki